Anders, gratis und mitmachbar: 15. Kieler Open Source und Linux Tage PDF Drucken
Geschrieben von: Peter   
Dienstag, den 12. September 2017 um 10:14 Uhr

KOSLT2017Bereits zum 15. Mal steht das Kieler Innovations- und Technologiezentrum (Kitz) in der Schauenburger Straße 116 ganz im Zeichen der frei nutzbaren Informationstechnologie. Mit anderen Worten: Das Programm für die diesjährigen Open Source und Linux Tage steht und geht am 15. und 16. September über die Bühne. Die Veranstalter haben eine Fülle von Vorträgen und Workshops zu diesem Thema zusammengestellt, die ihresgleichen suchen und nur schwer finden dürften. Jeweils von 10 bis 18 Uhr dreht es sich nicht nur um das immer beliebter werdende Betriebssystem Linux, sondern um kostenlos nutzbare Open Source Software. Diese Programme sind nicht nur für "Otto Normalverbraucher" interessant, auch Handels, Produktions und Dienstleistungsunternehmen – ja sogar die öffentliche Verwaltung – setzt immer häufiger auf derartige Komplettsysteme. Für all jene Bereiche gibt es an diesem Wochenende Tipps und Kniffe für Anwender und auch Programmierer. Auf die einzelnen Programmpunkte einzugehen, würe hier den Rahmen sprengen. Deshalb einfach HIER im Programm stöbern. Allen, die beim Begriff "Linux" noch ein großes Frageziechen im Gesicht haben, sei der "Linux Presentation Day" ans Computerherz gelegt. In diesem Rahmen gibt es am Donnerstag, dem 14. September von 16 bis 18 Uhr einen "Crashkurs" in Sachen Linux mit Möglichkeiten zum selber Testen. Aber auch, wer nicht so firm in Linux und den anderen Programmen ist, findet bei den Kieler Open Source und Linux Tagen immer helfende und geduldige Ansprechpartner in lockerer Atmosphäre. Was kostet nun der Spaß? Nix! Mitbringen sollte man nur Zeit und Interesse.
Bild: Kieler Open Source und Linuxtage

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 12. September 2017 um 22:17 Uhr